Neues aus dem Landesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement

 Deutsche Engagement-Stiftung geht an den Start

Der Gesetzentwurf zu Errichtung einer Deutschen Stiftung für Engagement und Ehrenamt wurde in veränderter Fassung verabschiedet. Dabei fanden die Anregungen der Verbände in der öffentlichen Anhörung des Ausschusses zu der Gesetzesinitiative Berücksichtigung. Die öffentlich-rechtliche Stiftung soll als zentrale Anlaufstelle auf Bundesebene Serviceangebote und Informationen bei der Organisationsentwicklung für bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement in seiner ganzen Vielfalt bereitstellen und dabei bereits bestehende Bundesgesetze und -programme berücksichtigen. Ein Schwerpunkt soll die Stiftung insbesondere in strukturschwachen und ländlichen Räumen setzen. Zudem soll sie Innovationen im bürgerschaftlichen Engagement und Ehrenamt, schwerpunktmäßig im Bereich der Digitalisierung, fördern, Engagement- und Ehrenamtsstrukturen stärken sowie Bund, Länder, Kommunen, Wirtschaft und Zivilgesellschaft vernetzen. Mit Blick auf eine bedarfsgerechte Ausrichtung, soll die Stiftung gemäß dem Stiftungszweck auch begleitende Forschungsvorhaben unterstützen können. 

Weitere Informationen

 

logo zukunftsstiftung EA Bayern2019

Zukunftsstiftung Ehrenamt: Projektauschreibung

Gutes tun und sich für andere einsetzen: Das verdient Unterstützung! Auch in 2020 fördert die Zukunftsstiftung Ehrenamt  ehrenamtliche Projekte in ganz Bayern. Vom 8. Januar bis zum 20. März 2020 können sich gemeinnützige Organisationen, Vereine, Ideenträger und Initiativen für Projektgelder ab 1.000 Euro bis max. 5.000 Euro bewerben. Mitmachen können alle, die ein Projekt oder eine Idee planen und mit ehrenamtlichem Einsatz auf gesellschaftliche Herausforderungen reagieren. Alle Informationen auf einen Blick.

www.ehrenamtsstiftung.bayern.de   

 

FORUM EHRENAMT: Digitalisierung gestalten am 27. März 2020 in Bamberg

Wie können wir mit der großen Herausforderung „Digitalisierung“ umgehen und Lösungsideen für ehrenamtliche Aufgabenbereiche entwickeln? Erhalten Sie einen Überblick, wie Sie sich kreativ und sinnvoll Ihren Weg in die digitale Welt bauen und lernen Sie von erfolgreichen Praxisbeispielen, welche Schritte hierbei wichtig sind. 
Am 27. März 2020 in Bamberg findet gemeinsam mit der Bayerischen Versicherungskammer Stiftung, der Zukunftsstiftung Ehrenamt Bayern, der Bürgerstiftung Kerscher und dem Freiwilligenzentrum der Carithek Bamberg das FORUM EHRENAMT: Digitalisierung gestalten statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei! Die Veranstaltung findet unter der Schirmherrschaft der Bayerischen Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales statt. 

Weitere Informationen zum Programm sowie zur Anmeldung finden Sie im Flyer und unter www.versicherungskammer-stiftung.de.

 

Fachexkursion nach Stuttgart für Ehrenamtskoordinator*innen 23.-25. April 2020

Mit einer 20-köpfigen Gruppe will die Stabsstelle Bürgerschaftliches Engagement im Sozialreferat der Stadt Nürnberg ins „Zentrum des deutschen Engagements“, ins Ländle und nach Stuttgart fahren und dort interessante Gespräche mit verschiedenen Organisationen führen (sowie Austausch und Geselligkeit pflegen…). Gerne können sich hierzu auch Ehrenamtskoordinator*innen aus anderen Regionen anmelden.

Dauer: Donnerstag, 23. April (morgens) bis Samstag, 25. April (nachmittags)
Teilnahmegebühr: € 50.- für ehrenamtliche Koordinator*innen, € 150.- für Hauptamtliche (mit Transport und zwei Übernachtungen)

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung